Staubsauger ist nicht gleich Staubsauger – das Problem mit den Filtertüten

StaubsaugerbeutelIn den Haushalten gehören Staubsauger wie selbstverständlich zu dem Haushaltsinventar dazu. Doch Staubsauger ist nicht gleich Staubsauger! Wir erklären, worin sich die verschiedenen Modelle und deren Technik unterscheiden.

Die meisten von Ihnen werden sich wahrscheinlich nicht allzu intensiv mit dem hauseigenen Modell befasst haben. Warum eigentlich auch – der Staubsauger saugt einfach nur Staub ein, bindet diesen in einer Filtertüte und behält ihn dort. Im Idealfall ist das auch so, doch den handelsüblichen Modellen gelingt es nicht immer, den eingesaugten Staub und Schmutz dauerhaft zu behalten und damit den Anforderungen an ein modernes Hygieneverständnis gerecht zu werden.

Staubsauger ist nicht gleich Staubsauger

Wie gut der Staub gebunden wird hängt stark davon ab, mit welchem Filter der Staubsauger arbeitet. Abgesehen von den preislichen Unterschieden unterscheiden sich die verschiedenen Modelle hinsichtlich ihrer Technik: Staubsauger mit oder ohne Beutel – jedes System birgt Vor- aber auch Nachteile. Es lohnt sich also durchaus, sich einmal genauer mit den Staubsaugern zu befassen. Denn nur mit dem richtigen Staubsauger in Ihrem Haushalt erzielen sie befriedigende Reinigungsergebnisse und ersparen sich dadurch die ein oder andere zeitraubende Reinigungsarbeit in Ihrem Haushalt.

Verschiedene Filtermethoden der Staubsauger


Wie bereits erwähnt gibt es verschiedene Filtermöglichkeiten, die alle ihre Vor- aber auch Nachteile haben. Staubsauger mit Beutel, sind die wohl in den meisten Haushalten eingesetzten Modelle. Der eingesaugte Staub soll in einem Beutel oder Filtertüte gebunden werden, bis dieser ausgewechselt werden muss, wodurch es auch schon das erste Problem gibt. Denn mit jedem Einsatz schon ab der ersten Minute, lässt die Saugleistung spürbar nach. Zudem bietet der dunkle, feucht-warme Staubsaugerbeutel den optimalen Nährboden für Bakterien und Keime. Neben dem Staubsaugerbeutel, der als Filter agiert, kommen noch zwei weitere Filter zum Einsatz – der Motorfilter sowie der Abluft- bzw. Hepafilter. Wie der Staubsaugerbeutel, verschmutzen auch diese Filter und verstopfen sehr schnell, was sich wiederum negativ auf die Saugleistung auswirkt, wenn alle Filter nicht regelmäßig gewechselt werden. Zudem entstehen durch den Kauf von Staubsaugerbeuteln und –filtern teure Folgekosten.
Das Fazit: Durch die Poren der Filtertüte, Motorfilter und Hepafilter sieben Sie den Hausstaub und verteilen diesen mit unangenehmen Gerüchen wieder in Ihren Wohnräumen. Die verbauten Filter verstopfen sehr schnell, was zu einem Saugleistungsverlust führt. Um die Saugleistung aufrecht zu erhalten, müssen diese Filter des Staubsaugers regelmäßig gewechselt werden, was im Laufe der Zeit zu erheblichen Folgekosten führt.

Der Zyklonen Staubsauger

Neben Staubsaugern mit Beutel gibt es auch die Variante Staubsauger ohne Beutel. Diese arbeiten mit dem sogenannten Zyklon-System, auch Fliehkraftabscheider genannt. Die eingesaugte Luft wird mitsamt Staub und Schmutz verwirbelt, dass eine Art künstlicher Wirbelsturm entsteht. Die Staub- und Schmutzpartikel sollen dabei per Fliehkraft an die Behälterseiten gedrückt werden, jedoch kann auch der Zyklonen Staubsauger nicht auf Motor und Hepafilter verzichten. Durch den Motor und Hepafilter kommt es wie bei herkömmlichen Staubsaugern zu einem Leistungsverlust durch verschmutze Poren. Dadurch, dass der Staub lose im Behälter gespeichert wird, können beim Entleeren Staubpartikel leicht entweichen. Besonders feine Teilchen gelangen dabei wieder in die Raumluft und während dem Entleeren unmittelbar in die Atemwege, was nicht nur für Allergiker unangenehm ist.
Das Fazit: Zyklonen Staubsauger arbeiten zwar ohne Filtertüte, jedoch müssen auch hier teure Motor- und Hepafilter ständig erneuert werden um die Saugleistung aufrecht zu erhalten.

Staubsauger mit Wasserfilter bieten die optimale Lösung

Eine optimale alternative ist ein Staubsauger mit Wasserfilter wie der vivenso. Er saugt Staub und Schmutzpartikel ein und bindet diese mit Hilfe eines doppelstufigen Separators, der die Fremdkörper in einen integrierten Wassertank presst. Der vivenso Staubsauger benötigt für seinen Einsatz lediglich drei Liter Leitungswasser! Anschließend können der eingesaugte Staub und Schmutz bequem in die Toilette gekippt werden, ohne das Staubpartikel wieder an die Luft abgegeben werden – dank der Wasserbindung. Somit bietet der Staubsauger mit Wasserfilter und Separator wie der vivenso die optimale Lösung. Das Staubrückhaltevermögen des vivenso Staubsaugers liegt bei 99.99 %.
Das Fazit: Bei einem Anschaffungspreis von nur 699 Euro für die Grundausstattung, ist der vivenso Staubsauger der günstigste Staubsauger mit Wasserfilter (mit Separator) auf dem deutschen Markt. Er arbeitet ausschließlich mit Wasser und hat somit auch keine Folgekosten für teure Trockenfilter. Da beim Staubsauger mit Wasserfilter keine Poren verstopfen können, arbeitet der vivenso Staubsauger mit Wasserfilter immer mit gleichbleibender Saugleistung.

Infos unter www.staubsaugen-mit-wasserfilter.de
oder telefonisch unter 0981-487880

Autor: Laura Lennert

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Staubsauger ist nicht gleich Staubsauger – das Problem mit den Filtertüten

  1. Christiane Wolf sagt:

    Hallo liebes Vivenso Team,

    senden Sie mir bitte ein Angebot über den Vivenso Staubsauger an die oben angegebene E- Mail Adresse. Ich hatte bereits eine Vorführung eines vergleichbaren Staubsaugers, nur war der mir zu teuer. Ich hätte gerne das Standardgerät mit der Elektrobürste und der Nassreinigung.

    Vielen Dank
    Christiane Wolf

    • vivenso sagt:

      Sehr geehrte Frau Wolf,
      das gewünschte Angebot senden wir an Ihre Mail Adresse. Wir würden Ihnen gerne die verschiedenen Funktionen des vivenso in Ihren eigen vier Wänden vorstellen. Diese Präsentation ist für Sie selbstverständlich unverbindlich und ohne Verpflichtung. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, mit freundlichen Grüßen Laura Lennert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der vivenso-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   weitere Informationen.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk